Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf, wer will das schon nicht? Ungefähr die Hälfte der Deutschen sind mit dem eigenen Körpergewicht unzufrieden und würden gerne abnehmen. Es wäre ein großer Traum von vielen Übergewichtigen im Schlaf abnehmen zu können. Man wäre gerne schlank. Jedoch eine gute Botschaft: Dies ist keine Vision, denn es werden Nachts in der tat Kalorien verbrannt, somit stellt das abnehmen im Schlaf keine Illusion dar. Jedoch ist es nicht alltäglich das man durch Schlaf überschüssige und lästige Fettpölsterchen verbrennt. Den Bauch sich während des Tages mit vielen Leckereien vollzumachen und sich dann abends in seinem Bett hinzulegen mit der Vorstellung im Schlaf Gewicht zu verlieren um seinen Traumbody zu bekommen, der ist fehl am Platz weil es unmöglich für den Körper ist. Um tatsächlich im Schlaf abnehmen zu können der muss auf seinen Biorhythmus achten danach leben und sich gesund ernähren. Es ist nur so möglich seinen Idealgewicht im Schlaf zu erreichen, um so den Status „Traumbody“ zu erlangen. Abnehmen dank Schlaf In der Zeit wo man sich durch den Schlaf nachts ausruht damit der Körper neue Kraft für den nächsten Tag schöpft, wird unser Körper aktiv und arbeitet. Während man schläft werden die Zellen gesäubert, wiederhergestellt und auch erneuert. Hinzu werden die Giftstoffe extrahiert, anschließend dann abtransportiert. Darauf wird das Gewebe durch die Förderung des Lymphflusses gestrafft. Jedoch braucht der Körper für diese Vorgänge Energie, doch diese nimmt er zu unseren Gunsten aus den Fettreserven. Es ist sehr wichtig das sich der Körper mit diesen Aufgaben befassen kann. Für diese Prozedur benötigt der Körper ausreichend Schlaf, idealerweise acht Stunden und mindestens sechs Stunden. Es ist auch ebenso ganz wichtig den Verdauungssystem während den Schlaf zu entlasten. Der Körper soll schließlich nicht noch zusätzlich mit der Verarbeitung und Verdauung der Nahrung befasst sein. Wenn man dies beachtet kann es dann erst zur erfolgreichen Fettverbrennung kommen, hinzu wird der Reinigungsprozess unseres Körpers beschleunigt und man kann somit im Schlaf abnehmen. Nur wer seinen inneren Schweinehund besiegen kann und ihn unter Kontrolle hat, wird es viel leichter haben seinen Traumbody einen Stück näher zu kommen.